A14 PFÄNDERTUNNEL 2. RÖHRE (Weströhre)

Der Pfändertunnel dient als Umfahrung der Vorarlberger Landeshauptstadt Bregenz und unterquert den 1064m hohen Pfänderstock und gilt als einer der am stärksten befahrenen Überlandtunnel Österreichs.

Der im Dezember 1980 dem Verkehr übergebene Pfändertunnel, wurde damals aus Kostengründen nur im Halbausbau (einröhrig) gebaut.
Der Spatenstich für die zweite Röhre erfolgte im April 2006 mit dem Bau einer Brücke am Südportal.

Die zweite Tunnelröhre wird mit einer Tunnelbohrmaschine vorgetrieben. Zwischen den beiden Tunnelröhren werden insgesamt 31 Querschläge hergestellt.
Mit der Fertigstellung der zweiten Röhre wird im Juni 2012 gerechnet. Daran anschließend erfolgt die Sanierung der Bestandsröhre, die Gesamtfertigstellung ist für Juni 2013 geplant.

Our services:

Baugeologische Tunneldokumentation, geotechnische Beratung, Ausbau und Gebirgsklassifizierung.

Country:

    Austria  Europe  

Responsible office:

  • Austria – Salzburg
    INTERGEO Umwelttechnologie und Abfallwirtschaft G.m.b.H

    Robinigstraße 93

    5020

    Salzburg

Our services in the project:

Intergeo Services
Geotechnik und Grundbau

INTERGEO erbringt Leistungen im Bereich der klassischen Ingenieurgeologie, auf dem Feld der Geotechnik (Grundbau und Bodenmechanik) sowie im Segment Hydrogeologie.

More projects:

Intergeo Project

Umfahrung Burggrub »

Umfahrung Burggrub Aufgabe: Geotechnische Eigenüberwachung Auftraggeber: Kirchner & Völker Bauunter- nehmung GmbH Ilmenau Ausführungszeit: 2001 Ausführung: Stabilisierung...

Intergeo Project
Intergeo Project