Abfallverbrennungsanlage Győr

Im Frühjahr 2002 wurde ein Leck im Rohrsystem entdeckt, welches dazu führte, dass Lösungsmittel in den Boden gelangte.
Das Lösungsmittel enthielt aromatische Kohlenwasserstoffe, fetthaltige und aromatische Chlorkohlenwasserstoffe und Oxo-Verbindungen.

Das Ziel der Untersuchung war, die Feststellung des aktuellen Stands und die Daten für die Sanierungsplanung zu definieren.
Die meisten flüchtigen Komponenten sind in Form von Dampf in der Bodenluft. Es gibt keine Freiphaseverunreinigung auf der Anlage, aber die Ausbreitung der gelösten Komponenten ist beträchtlich. Der 15 Meter dicke Grundwasserhorizont der Donau ist durch die Verunreinigung betroffen. Aufgrund des löslichen Effekts der aromatischen Kohlenwasserstoffe, war die meiste Verunreinigung in der obersten 1-2 Meter tiefen Schicht. Die Chlorkohlenwasserstoffe – die Dichte ist höher als von Wasser – haben sich nicht in die tieferen Schichten abgesetzt.

Die Sanierung beginnt im April 2008 und beinhaltet die Bodenbelüftung, die Abtragung und die Reinigung der oberen Schichten des Boden die signifikant verunreinigt sind und der Reinigung des Grundwassers mittels Sprühbelüftung.

Our services:

Bodenbelüftung
Sprühbelüftung

Country:

    Europe  Hungary  

Responsible office:

  • Austria – Salzburg
    INTERGEO Umwelttechnologie und Abfallwirtschaft G.m.b.H

    Robinigstraße 93

    5020

    Salzburg

Our services in the project:

Intergeo Services
Uncategorized

Intergeo Services
Untersuchung und Sanierung von Boden und Grundwasser

INTERGEO hat seit der Gründung in Salzburg im Jahr 1983 über 10.000 Boden- und Grundwasseruntersuchungen in Europa und Übersee durchgeführt. Von der umwelttechnischen Untersuchung bis zum detaillierten Sanierungskonzept bieten wir alle Leistungen aus einer Hand an.

More projects:

Intergeo Project
Intergeo Project
Intergeo Project
Intergeo Project