Bio-Venting in Evosmos, Thessaloniki, Griechenland

INTERGEO Hellas führte im Rahmen eines EU Programms (LIFE97 ENV/GR/000380) eine umwelttechnische Boden- und Grundwasseruntersuchung innerhalb der Gemeinde von Evosmos Thessaloniki mit einer Gesamtfläche von 500.000 m2 durch, welches von einem Industriegebiet zu einem Wohn- und Erholungsgebiet umgewandelt werden soll.

Die Umweltverträglichkeitsprüfung umfasste eine umfangreiche mehrstufige Boden-, Bodenluft- und Grundwasseruntersuchungskampagne.

Die meisten Schadstoffe im Boden waren Erdöl Kohlenwasserstoffe. Basierend auf diesem Ergebnis wurde die Planung und Ausführung der angemessenen Sanierung des Bodens durchgeführt. Es stellte sich heraus, dass die am besten geeignete Sanierungsmaßnahme für die gegenständliche Verunreinigung die In Situ und on site Behandlung des Bodens mit verbesserter biologische Sanierungsmethode war.

Insgesamt wurden 2000 m3Boden mittels Bio-Venting saniert (Biomulden). On Site wurden 400 m3 Boden saniert und der Rest wurde mit in situ Methoden saniert.

Die angewandte Bio-Venting Methode erwies sich als sehr kostensparend, besonders im Vergleich zur alternativen Sanierungsmethoden wie Abtragung und Entsorgung von verunreinigten Material als Giftmüll.

Bio-Venting ist sehr effektiv in warmen Gebieten, was sich sehr gut in diesem Projekt in Griechenland gezeigt hat.

Country:

    Europe  Greece  

Responsible office:

  • Cyprus – Nicosia
    INTERGEO Cyprus Ltd.

    Chanteclair Building 2, Sophoulis Street, 9th Floor, Office 901

    1096

    Nicosia

Our services in the project:

Intergeo Services
Untersuchung und Sanierung von Boden und Grundwasser

INTERGEO hat seit der Gründung in Salzburg im Jahr 1983 über 10.000 Boden- und Grundwasseruntersuchungen in Europa und Übersee durchgeführt. Von der umwelttechnischen Untersuchung bis zum detaillierten Sanierungskonzept bieten wir alle Leistungen aus einer Hand an.

More projects:

Intergeo Project
Intergeo Project
Intergeo Project
Intergeo Project
Intergeo Project
Intergeo Project
Intergeo Project