Sanierung ehemalige Tankstelle

Die z.T. sehr alten Schadstoffeinträge (vorwiegend Benzin) erfolgten auf der Tankstelle an verschiedenen Stellen und verbreiteten sich aufgrund unterschiedlicher Einflüsse (Nutzwasserbrunnen und natürliche GW-Richtungen) in beinahe alle Richtungen, wodurch sich ein sternförmiges Schadensbild ausgebildet hat.
Die stärksten Schadstoffkonzentrationen lagen jedoch in der Hauptgrundwasserrichtung gegen NE vor.

Sanierung – Ungesättigte Bodenzone:

Mittels Bodenluftabsaugung und nachgeschalteter katalytischer Nachverbrennungsanlage

Grundwassersanierung:

Mit Hilfe von 7 Grundwassersanierungsbrunnen DN 125 bis DN 500; div. Pumpenanlagen mit unterschiedlichen Förderraten (größte Pumpe mit 12 L/sec.); Skimmertechnologie zur Rückführung von Benzinphasen; Reinigung über Stripturm und Nassaktivkohlefilter; Die peripheren Restkontaminationen wurden anschließend mit Hilfe eines Air-sparging-Systems saniert.
Förderleistung-Gesamt: 22 L/sec.

Our services:

Bodenluftabsaugung
katalytische Nachverbrennungsanlage
Grundwassersanierungsbrunnen
Pumpenanlagen 
Skimmertechnologie
Stripturm 
Nassaktivkohlefilter
Air-sparging-Systeme

Country:

    Austria  Europe  

Responsible office:

Our services in the project:

Intergeo Services
Untersuchung und Sanierung von Boden und Grundwasser

INTERGEO hat seit der Gründung in Salzburg im Jahr 1983 über 10.000 Boden- und Grundwasseruntersuchungen in Europa und Übersee durchgeführt. Von der umwelttechnischen Untersuchung bis zum detaillierten Sanierungskonzept bieten wir alle Leistungen aus einer Hand an.

More projects:

Intergeo Project
Intergeo Project
Intergeo Project
Intergeo Project
Intergeo Project
Intergeo Project
Intergeo Project