Sicherung eines Quecksilberschadens

Auf einem Gelände der Deutschen Bahn AG wurde in frühen Jahren eine Kyanisieranstalt betrieben. Hier wurden Eisenbahnschwellen im Kyanisierverfahren mit Quecksilber-II-chlorid (Sublimat) imprägniert.

Als Kyanisierung bezeichnet man ein spezielles Verfahren zur Holzkonservierung, das im frühen 19.Jahrhundert durch den englischen Chemiker John Kyan entwickelt und 1823 in England patentiert wurde. Es handelt sich dabei um ein Langzeittauchverfahren, bei dem eine bis zu dreiprozentige Quecksilber(II)-chlorid-Lösung (Sublimat) als Holzschutzmittel verwendet wird. Es wurden damit z.B. Eisenbahnschwellen, Leitungsmasten, Dachbalken, usw. behandelt.

Bedingt durch diese historische Nutzung des Geländes wurde im Zuge mehrerer orientierenden Untersuchungen und Detailuntersuchungen ein erheblicher Schaden durch Quecksilber im Boden sowie im Wasser nachgewiesen.

Unser Büro wurde beauftragt den vorhandenen Schaden zu sichern bzw. zu sanieren. Hierzu wurde eine Machbarkeitsstudie zu den verschiedenen Möglichkeiten erstellt. In Absprache mit dem Auftraggeber sowie den zuständigen Behörden wurde als zielführendste Methode die Sicherung des Schadens mittels eines Dichtwandkastens ausgewählt.

Im Vorfeld der Errichtung des Dichtwandkastens wurden durch uns weitergehende Erkundungen zur vorherrschenden Geologie, den aktuellen Grundwasserverhältnissen sowie zur Auswirkung des Dichtwandkastens auf die Hydrogeologie am Standort durchgeführt. durchgeführt. Nach Vorlage dieser Ergebnisse konnte ein Projektablaufplan sowie die notwendigen Ausschreibungsunterlagen erstellt werden.

Die anschließende Bau- sowie Sicherungsphase erfolgte unter der Leitung der Intergeo Augsburg, GmbH.

Country:

Responsible office:

Our services in the project:

Intergeo Services
Historische Erkundung und HSE-Due Diligence Assessment

Im Rahmen von Due Diligence Prozessen erfahren gerade die umweltrelevanten Aspekte solcher Prüfungen eine zunehmend wichtige Rolle. Bei Transaktionen bzw. Kauf und Verkauf von Anlagen und Grundstücken ist es daher äußerst wichtig, den Umweltzustand einer Liegenschaft zu überprüfen, um allfällige versteckte Risiken und Kosten festzustellen und entsprechend zu bewerten.

Intergeo Services
Numerische Modellierung

Unsere Hydrogeologen haben in ganz Europa Feldversuche durchgeführt und Grundwasserströmungsmodelle entwickelt. Auf Basis der Sammlung und anschließenden Auswertung von Daten aus Feldversuchen und in Verbindung mit Expertenwissen, bietet INTERGEO objektive und technisch exakte Auswertungen.

Intergeo Services
Sanierung von Boden und Grundwasser

INTERGEO ist die erste Wahl für die Planung und Ausführung von Boden- und Grundwassersanierungen

Intergeo Services
Untersuchung und Sanierung von Boden und Grundwasser

INTERGEO hat seit der Gründung in Salzburg im Jahr 1983 über 10.000 Boden- und Grundwasseruntersuchungen in Europa und Übersee durchgeführt. Von der umwelttechnischen Untersuchung bis zum detaillierten Sanierungskonzept bieten wir alle Leistungen aus einer Hand an.

Intergeo Services
Untersuchung von Boden und Grundwasser

Mit mehr als 30 Jahren Erfahrung zählen Untersuchungen von Boden und Grundwasser zu unseren Kernkompetenzen.

More projects:

Intergeo Project
Intergeo Project
Intergeo Project
Intergeo Project
Intergeo Project