Tankstelle mit kontaminiert mit flüchtigen Kohlenwasserstoffen

Während des Wechsels von Treibstoffleitungen auf der Tankstelle wurden im Bereich der Rohre Kohlenwasserstoffkontaminationen festgestellt. Die Sanierung wurde mit in-situ Bodenluftabsauganlagen durchgeführt. Um die Sanierung zu beschleunigen wurden perforierte Rohrleitungen horizontal verlegt und mit 2 Bodenluftabsauganlagen mit Aktivkolefilter verbunden. Die Sanierung wurde innerhalb von 7 Monaten entsprechend den behördlichen Vorschriften durchgeführt.

Kontaminiertes Areal: 150 m² bis 2m unter Geländeoberkante zwischen den Treibstoffleitungen

Maximale Schadstoffkonzentration am Sanierungsbeginn: 4700 mg/kg Kohlenwasserstoffe (BTX)

Sanierungsziel: Entsprechend den österreichischen Standards für Bodenluft und Boden

Our services:

Bodenluftabsaugung Infiltration des Bodens mit Luft

Country:

    Austria  Europe  

Responsible office:

  • Austria – Salzburg
    INTERGEO Umwelttechnologie und Abfallwirtschaft G.m.b.H

    Robinigstraße 93

    5020

    Salzburg

Our services in the project:

Intergeo Services
Untersuchung und Sanierung von Boden und Grundwasser

INTERGEO hat seit der Gründung in Salzburg im Jahr 1983 über 10.000 Boden- und Grundwasseruntersuchungen in Europa und Übersee durchgeführt. Von der umwelttechnischen Untersuchung bis zum detaillierten Sanierungskonzept bieten wir alle Leistungen aus einer Hand an.

More projects:

Intergeo Project
Intergeo Project
Intergeo Project
Intergeo Project
Intergeo Project
Intergeo Project
Intergeo Project